Sand dieser Erde
Sand dieser Erde

"Das Geheimnis der Zeit ist, sie mit dem Wesentlichen
zu füllen. Erst das macht sie so kostbar."


Zitat aus dem Buch "Die Zeit", A.Predeek 2006

 

Mein Großvater Franz Predeek, war ein anerkannter Heimatdichter und Maler.
Als Enkelin suchte ich seine Spuren, verfasste 1990 ein Kinderbuch sowie 1996 einen Roman. Ich studierte viele Jahre verschiedene Techniken der Malerei in Öl, Aquarell und Pastellkreide. Erst in der Abstrakten Malerei mit Acryl und Einbindung historischer Materialien und Fundstücke aus der ganzen Welt fand ich meine Bestimmung.

Eine Gabe zu finden, ohne von deren Existenz zu wissen, ist ein Geschenk!
Seit mehr als 10 Jahren folge ich diesem Geschenk, forme meine Malerei und Bildhauerei.

Seit 4 Jahren arbeite ich als Freischaffende Künstlerin und folge auf kleinen Reisen Spuren. Die Liebe zum morbiden, zu Rost und alten Steinen bringt mich an verlassene Orte und Häuser, die als stumme Zeitzeugen Teil der Vergänglichkeit sind.

 

Viele Materialien - zum Teil von Weltkulturerbestätten der UNESCO - sind mehrere hundert Jahre alt. Vergangenheit findet künstlerisch einen Neuanfang und erzählt von alten Zeiten und fernen Reisen ...

Dies macht meine Spuren aus, die ich hinterlasse.

 

Ihre Annette Valeska Predeek

 

 

 

Kontakt: annettepredeek@web.de

Vielen Dank für Ihren Besuch.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.